Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkäuferin in Gohlis schlägt bewaffnete Räuber in die Flucht – Polizei zeigt Fahndungsfotos

Verkäuferin in Gohlis schlägt bewaffnete Räuber in die Flucht – Polizei zeigt Fahndungsfotos

Nachdem eine 50-jährige Verkäuferin zwei bewaffnete Räuber in Leipzig-Gohlis in die Flucht geschlagen hatte, sucht die Polizei nun mit Überwachungsfotos nach den mutmaßlichen Tätern.

Voriger Artikel
Fall Jasmin: Mutmaßlicher Mörder kündigt Erklärung an – Prozessauftakt Freitag in Leipzig
Nächster Artikel
Mantrailer-Hund findet vermissten 70-Jährigen in Leipzig-Meusdorf – Mann stark unterkühlt

Symbolbild

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Der Überfall fand bereits am 21. Oktober 2014, einem Dienstag, statt.

Die maskierten Männer betraten gegen 21.45 Uhr einen Schreibwarenladen in der Virchowstraße. Einer der Täter richtete eine schwarze Waffe auf die Frau hinter dem Tresen. Sein Komplize stellte sich hinter sie und begann, Tabakwaren in seine Tasche zu stecken. Die Verkäuferin packte diesen Mann den Schultern und zog ihn an sich heran. Dadurch offensichtlich überrascht, wollten die Räuber das Geschäft verlassen.

Doch die 50-Jährige klammerte sich an die Tasche mit den Rauchwaren. Am Ausgang des Ladens kam es zu einer Rangelei. Die Frau gewann und die Täter flüchteten ohne Tasche und Beute. Einer Überwachungskamera einer Straßenbahn gerieten sie dann – unmaskiert – vor die Linse.

Der Täter mit der Waffe wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug eine hellgraue Jogginghose mit schwarzen Streifen an der Seite, eine schwarze Jacke, weiße Turnschuhe und war mit einer Wollmütze maskiert, in die er Löcher geschnitten hatte.

Sein Komplize war noch etwas kleiner, bekleidet mit einer dunkelgrauen Hose und ebenfalls einer schwarzen Jacke. Er sei von sportlich, kräftiger Statur gewesen, so die Zeugin. Seine Haare waren an den Seiten und am Hinterkopf abrasiert.

Hinweis der Redaktion: Weil sich beide Verdächtige mittlerweile in Untersuchungshaft befinden, haben wir die Fahndungsfotos wieder aus dem Internet genommen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr