Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Verkäuferinnen schlagen Räuber in Leipzig in die Flucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Verkäuferinnen schlagen Räuber in Leipzig in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 21.04.2017
Zwei Verkäuferinnen haben einen Überfall vereitelt. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Ein maskierter Mann hat am Donnerstagabend in Leipzig versucht, ein Geschäft auszurauben. Der Unbekannte betrat gegen 19 Uhr den Laden in der Zittauer Straße, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er bedrohte die Verkäuferinnen mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Doch eine 62-jährige Angestellte verneinte zweimal die Forderung, während ihre 51 Jahre alte Kollegin zum Telefon griff und die Beamten rief. Offenbar verunsichert flüchtete der Angreifer in Richtung Mariannenpark.

Der Unbekannte wird als etwa 1,60 Meter groß, maximal 18 Jahre alt und sehr schlank beschrieben. Er soll dunkelbraune Augen haben und sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einer Skimaske mit Löchern für die Augen und einer schwarzen Jacke.

Wer den Täter in der Nähe des Ladens oder nach der Tat auf der Flucht gesehen hat, meldet sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Connewitzer Polizeiposten ist in der Nacht zum Freitag durch einen Betrunkenen angegriffen worden. Als er vor der Polizei flüchten wollte, sei er mehrmals gestürzt. Die Nacht verbrachte der Täter auf der Wache.

21.04.2017

Während der Fahrt sind zwei Regionalbahnen in Leipzig-Sellerhausen durch Wurfgeschosse beschädigt worden. Scheiben gingen zu Bruch. Die Bundespolizei sucht nach den Tätern und bittet Zeugen sich zu melden.

21.04.2017

Nur durch Glück waren noch keine Passagiere an Bord: Bei der Fahrt eines LVB-Busses am Freitagmorgen schlugen plötzlich Funken aus dem Motor. Wenig später stand das Fahrzeug in Flammen und brannte komplett aus.

21.04.2017
Anzeige