Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verletzter bei Brand im Leipziger Westen – Zschochersche Straße zeitweise gesperrt

Vollsperrung Verletzter bei Brand im Leipziger Westen – Zschochersche Straße zeitweise gesperrt

Bei einem Wohnungsbrand in Leipzig-Plagwitz ist eine Person verletzt worden. Wegen des Einsatzes musste die Zschochersche Straße am Donnerstag voll gesperrt werden. Straßenbahnen und Busse wurden zeitweise umgeleitet.

Auf der Zschocherschen Straße hat es am Donnerstag gebrannt.

Quelle: dpa / Kai Seer

Leipzig. Feuerwehreinsatz im Leipziger Westen: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Zschocherschen Straße ist am Donnerstag ein 56 Jahre alter Mann verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr. Die Flammen brachen in einer Wohnung im zweiten Stock aus, wie Polizeisprecher Uwe Voigt auf Nachfrage von LVZ.de erklärte.

Demnach seien die betroffenen Räumlichkeiten "in unregelmäßigen Abständen" bewohnt. Die Tür könne leicht aufgetreten werden, daher gehen die Beamten derzeit von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an.

Der verletzte Mieter musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Die Zschochersche Straße war zwischenzeitlich voll gesperrt. Straßenbahnen und Busse mussten umgeleitet werden, meldeten die Leipziger Verkehrsbetriebe.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr