Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verletzter nach Auseinandersetzung im Leipziger Osten

Eisenbahnstraße Verletzter nach Auseinandersetzung im Leipziger Osten

Während einer Auseinandersetzung im Leipziger Osten ist am Mittwoch ein Mann verletzt worden. Er war in einem Lokal in der Eisenbahnstraße mit zwei Geschäftspartnern aneinander geraten.

Während einer Auseinandersetzung in der Leipziger Eisenbahnstraße sind am Mittwoch zwei Personen verletzt worden. (Archivfoto)

Quelle: Christian Modla

Leipzig. In der Leipziger Eisenbahnstraße ist es am Mittwochnachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern und einer Frau gekommen. Wie die Polizei mitteilte, betreiben der Portugiese und die beiden Inder gemeinsam eine Pizzeria. Sie kennen sich bereits aus Portugal, wo sie auch schon miteinander Geschäfte gemacht hatten. In Deutschland verabredete das Trio, dass der Südeuropäer an seine beiden Partner monatlich eine Summe entrichten sollte. Diesen Zahlungen sei der 47-Jährige aber nicht nachgekommen.

Der 31 Jahre alte Mann aus Indien und seine 26 Jahre alte Begleiterin hätten ihn deshalb einen Tag vor Silvester kurz nach 15 Uhr zur Rede gestellt. Der Streit, so die Polizei, ist schließlich eskaliert. Der Pizzabäcker sei dabei am Arm verletzt worden und musste „intesivmedizinisch“ betreut werden. Die Polizei nahm die beiden Inder vorläufig fest und ermittelt nun die weiteren Umstände.

maf/mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr