Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermeintliche Wasserleiche löst Einsatz der Feuerwehr am Palmengartenwehr in Leipzig aus

Vermeintliche Wasserleiche löst Einsatz der Feuerwehr am Palmengartenwehr in Leipzig aus

Aufregung an der Zeppelinbrücke in Leipzig: Ein Passant meldete der Feuerwehr am späten Mittwochnachmittag eine leblos im Elsterbecken treibende Person unweit des Palmengartenwehrs.

Voriger Artikel
Kind angefahren: Auto stößt im Leipziger Zentrum mit Neunjährigem zusammen
Nächster Artikel
Kellerbrand in Plattenbau in Leipzig-Grünau – Mehrere Abstellräume beschädigt

Eine angebliche Wasserleiche rief am Mittwoch die Feuerwehr in der Leipziger Jahnallee auf den Plan.

Quelle: User TYPOgrafik_ via Twitter

Leipzig. Die Einsatzkräfte rückten daraufhin gegen 17.55 Uhr in die Jahnallee aus und ließen ein Schlauchboot zu Wasser. Kurz darauf konnte jedoch Entwarnung gegeben werden.

Bei der Suche in der Nähe des Palmengartenwehrs habe sich die angebliche Wasserleiche als Baumstamm herausgestellt, sagte Harald Effenberger von der Leitstelle der Feuerwehr auf Anfrage von LVZ-Online. Die Rettungskräfte beendeten daraufhin ihren Einsatz. Wie es zu der Verwechslung kommen konnte, ist unklar.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr