Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermeintlicher Diebstahl von allein gelöst: Frau vergaß, wo sie ihr Auto abgestellt hatte
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermeintlicher Diebstahl von allein gelöst: Frau vergaß, wo sie ihr Auto abgestellt hatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 04.06.2014
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Sie meldete den Vorfall der Polizei, die das Auto zur Fahndung ausschrieb.

Wenig später rief die 42-Jährige auf dem Revier an und klärte die Sachlage auf. Sie hatte sich für den Urlaub einen Mietwagen ausgeliehen und ihr eigenes Auto in der Nähe der Verleihfirma abgestellt. Als der Pkw bei ihrer Rückkehr nicht vor der Tür stand, vermutete sie zunächst einen Diebstahl. Weder die Besitzerin noch ihr Freund dachten jedoch daran, wo sie den Wagen tatsächlich abgestellt hatten. Die Fahndung nach dem Fahrzeug wurde umgehend gelöscht.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr sind eine Radfahrerin und ein Kradfahrer in der Riesaer Straße vor dem Straßenbahnhof Paunsdorf zusammengestoßen. Die 77-jährige Radfahrerin wurde schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

04.06.2014

Auf dem Parkplatz des Kaufland-Supermarkts in der Georg-Schumann-Straße ist es am Dienstagvormittag offenbar zum Zusammenstoß zweier Autos gekommen. Ein 82-Jähriger hatte seinen braunen VW Golf gegen 11.30 Uhr auf dem Behindertenparkplatz am Viadukt abgestellt.

04.06.2014

Ein Unbekannter wollte am Dienstagabend eine Tankstelle im Leipziger Nordosten überfallen. Der Mann betrat gegen 22 Uhr das Geschäft an der Theklaer Straße und bedrohte den 41-Jährigen Angestellten mit einer Pistole.

04.06.2014