Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermeintlicher Diebstahl von allein gelöst: Frau vergaß, wo sie ihr Auto abgestellt hatte

Vermeintlicher Diebstahl von allein gelöst: Frau vergaß, wo sie ihr Auto abgestellt hatte

Ein gemeldeter Autodiebstahl hat sich am Dienstagabend von alleine aufgeklärt: Eine 42-Jährige hatte schlicht vergessen, wo sie ihr Fahrzeug abgestellt hatte. Als sie mit ihrem Freund aus dem Urlaub zurückkam, nahm sie daher zunächst an, dass ihr Wagen gestohlen worden war.

Voriger Artikel
Verkehrsunfall in Leipzig-Paunsdorf – Polizei sucht Zeugen zum Vorfall
Nächster Artikel
Einbruch und Kellerbrand im Leipziger Zentrum – Haus am Roßplatz mit 26 Bewohnern evakuiert

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Sie meldete den Vorfall der Polizei, die das Auto zur Fahndung ausschrieb.

Wenig später rief die 42-Jährige auf dem Revier an und klärte die Sachlage auf. Sie hatte sich für den Urlaub einen Mietwagen ausgeliehen und ihr eigenes Auto in der Nähe der Verleihfirma abgestellt. Als der Pkw bei ihrer Rückkehr nicht vor der Tür stand, vermutete sie zunächst einen Diebstahl. Weder die Besitzerin noch ihr Freund dachten jedoch daran, wo sie den Wagen tatsächlich abgestellt hatten. Die Fahndung nach dem Fahrzeug wurde umgehend gelöscht.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr