Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermeintlicher Polizist bestiehlt Leipziger Senioren-Paar
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermeintlicher Polizist bestiehlt Leipziger Senioren-Paar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 06.08.2015
Symbolfoto: Archiv Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Trickbetrüger hat sich am Mittwoch als Polizist ausgegeben und so Bargeld und Wertsachen in Höhe von mehreren tausend Euro von einem älteren Ehepaar erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, meldete sich ein Unbekannter gegen Mittag telefonisch bei dem Paar. Er behauptete, Kriminalbeamter zu sein. Im Haus der beiden Senioren im Ranstädter Steinweg habe es Einbrüche gegeben. Deshalb wolle ein Kollege in zivil nun nach Spuren suchen, so der Anrufer.

Kurze Zeit später klingelte ein etwa 25 bis 30 Jahre alter Mann an der Tür des Paares und gab vor, das Schloss der Wohnung auf Spuren untersuchen zu wollen. Dann ließ er sich Schmuck und Bargeld zeigen. Beides wolle er ebenfalls unter die Lupe nehmen, allerdings in seinem Dienstwagen, behauptete der Betrüger. Dann nahm er die rund 1000 Euro sowie ein Kästchen voller Ringe, Ketten, Armbänder und Krawattennadeln im Wert von ebenfalls rund 1000 Euro mit.

Der 79-jährige Ehemann erstattete Anzeige. Der Täter sei sehr schlank gewesen und habe ein schmales Gesicht sowie dunkle Haare gehabt. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans, einer blauen Jacke und einem blauen Basecap. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Betruges und Amtsanmaßung.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf eine Firma in Leipzig-Plagwitz ist in der Nacht zum Donnerstag ein Buttersäure-Anschlag verübt worden. Geschäftsführerin des Unternehmens ist die AfD-Parteichefin Frauke Petry. Zudem zündeten Unbekannte in der Nacht auf der Eisenbahnstraße ein Polizeifahrzeug an.

06.08.2015

Spezialkräfte der Leipziger Feuerwehr mussten am Donnerstagmorgen zur Staatsanwaltschaft ausrücken, weil dort ein Brief mit verdächtigem Pulver gefunden wurde.

06.08.2015

Eine Hundebesitzerin hat ihr Tier am Dienstag trotz der Hitze in ihrem Auto eingeschlossen. Sie ließ die Fenster zwar einen Spalt offen stehen, doch das reichte nicht. Beamte mussten das Tier befreien.

05.08.2015
Anzeige