Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermisster 51-Jähriger aus Leipzig wieder aufgetaucht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermisster 51-Jähriger aus Leipzig wieder aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 09.05.2016
Der 51-jährige Ralf K. ist wieder aufgetaucht. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Der vermisste Ralf K. aus Leipzig ist wieder da. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kehrte der 51-Jährige am Wochenende wohlbehalten zu seiner Familie zurück. Die Beamten überzeugten sich schließlich davon, dass K. gesund ist. Wo sich der Mann aufhielt, ist unklar.

Angehörige hatten nach K.s Verschwinden befürchtet, er könne sich etwas antun. Laut Polizei ist der 51-Jährige auf die regelmäßige Einnahme von Medikamente angewiesen. Ohne die Medizin könne sich der Gesundheitszustand des Mannes erheblich verschlechtern, teilten die Beamten am Freitag mit. Zudem drohe der Verlust des Orientierungssinns.

K. hatte am Freitagvormittag, 29. April, eine Arztpraxis in Probstheida verlassen und war danach nicht mehr erreichbar. Er versäumte mehrere Termine und erschien auch nicht mehr auf seiner Arbeit. Am Dienstag wurde er durch Angehörige als vermisst gemeldet. „Die derzeitigen Umstände lassen nicht ausschließen, dass sich Herr K. in einer Situation der Selbstgefährdung befindet“, erklärte Polizeisprecherin Katharina Geyer.

Bereits vor zwei Wochen hatte die Polizei fieberhaft nach einer Vermissten aus Leipzig gesucht, die am 20. April spurlos verschwand. Die 50-Jährige wurde am Dienstag tot im Elsterbecken aufgefunden. Die Polizei geht von einem Suizid aus. Eine Straftat wird ausgeschlossen.

Von nöß/ jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende sind in Leipzig drei Autos abgebrannt. Im Osten der Stadt wurden innerhalb einer Stunde zwei Wagen angezündet. Eines der Fahrzeuge war gestohlen.

09.05.2016

In Sellerhausen ist am Sonntag eine 62-jährige Frau unter eine Straßenbahn geraten. Trotz schwerer Kopfverletzungen, kroch die Frau unter der Tram hervor.

08.05.2016

Knapp 16 Monate nach den schweren Krawallen von Linksautonomen am Leipziger Amtsgericht stehen die Ermittlungen offenbar kurz vor dem Abschluss. Ergebnis: Fast alle der ursprünglich 198 Beschuldigten haben nach den massiven Ausschreitungen am 15. Januar 2015 keine Strafverfolgung mehr zu befürchten.

10.05.2016
Anzeige