Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermisster 62-Jähriger tot in Leipzig-Schönau gefunden

Jogger macht grausigen Fund Vermisster 62-Jähriger tot in Leipzig-Schönau gefunden

Gut ein halbes Jahr nach seinem Verschwinden herrscht traurige Gewissheit. Ein vermisster 62-Jähriger aus Leipzig ist tot. Ein Jogger fand seine Leiche an den Schönauer Lachen.

Die Schönauer Lachen (Archivfoto).
 

Quelle: Andre Kempner

Leipzig.  In Leipzig-Schönau ist die Leiche eines 62-jährigen Mannes gefunden worden, der seit August vermisst war. Ein 45 Jahre alter Jogger fand den Toten bereits am 12. Februar an den Schönauer Lachen und alarmierte die Polizei. Die Leiche war stark verwest. Die Identität des Toten musste daher mittels eines DNA-Abgleichs geklärt werden. Der Test stellte nun zweifelsfrei fest, dass es sich um den Vermissten Andreas K. handelte, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Todesursache konnte aufgrund der Umstände nicht mehr zweifelsfrei geklärt werden. Eine Straftat schließt die Polizei jedoch aus. Der 62-Jährige hatte am 20. August eine Einrichtung für betreutes Wohnen in Schönau verlassen und war seitdem verschwunden. Gut ein halbes Jahr lang wurde per Vermisstenfahndung nach ihm gesucht. Nun gibt es traurige Gewissheit.

Von nöß

Leipzig Schönauer Lachen 51.330207 12.291615
Leipzig Schönauer Lachen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr