Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermisster Markleeberger wahrscheinlich tot: Männliche Leiche im Cospudener See entdeckt

Vermisster Markleeberger wahrscheinlich tot: Männliche Leiche im Cospudener See entdeckt

Am Cospudener See ist am Donnerstag eine männliche Leiche gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, handele es sich bei dem Toten mit hoher Wahrscheinlichkeit um den vermissten Kurt Z.

Voriger Artikel
14-Jährige aus Leipzig-Lindenau vemisst - Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise
Nächster Artikel
300 Kilometer Taxifahrt nach Leipzig: Fahrgast verschwindet, ohne zu zahlen

Polizeieinsatz am Cospudener See (Archivbild).

Quelle: André Kempner

Leipzig. aus Markkleeberg. Nach dem 68-Jährigen war seit dem 18. Juni per Öffentlichkeitsfahndung gesucht worden.

Die Identifizierung sei zwar noch nicht vollständig abgeschlossen. Aufgrund der Gegenstände, die der Tote bei sich trug, gehen die Ermittler aber davon aus, dass es sich um den Vermissten handelt, so die Polizei. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hieß es, der 68-Jährige habe sich möglicherweise in einer außerordentlichen Situation psychischer Belastung befunden.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr