Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermummt und mit Pistole: Raubüberfall auf Supermarkt in Leipzig-Plagwitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermummt und mit Pistole: Raubüberfall auf Supermarkt in Leipzig-Plagwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 20.01.2015
In Leipzig-Plagwitz wurde am Montagabend ein Supermarkt überfallen. Quelle: Marcus Führer/Symbolbild
Anzeige
Leipzig

Er befahl allen Anwesenden, sich auf den Boden zu legen, hieß es. Aus der Kasse stahl der Mann einen mittleren dreistelligen Geldbetrag.

Zuvor hatte er eine 30-jährige und eine 43-jährige Mitarbeiterin des Marktes gezwungen, die Kasse zu öffnen. Mit der Beute rannte der Täter in Richtung Zschochersche Straße und dann in die Markranstädter Straße, wo er sich in einen roten dreitürigen VW Polo setzte. Dies beobachtete ein Zeuge.

Am Tatort wurden umgehend Ermittlungen eingeleitet, die Polizei setzte bei der Fahndung auch einen Fährtenhund ein. Er verlor die Spur jedoch auf der Markranstädter Straße. Sanitäter kümmerten sich um die Mitarbeiterinnen des Supermarktes, sie erlitten einen leichten Schock. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Der unbekannte Räuber war etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, von schlanker Gestalt und hatte einen Dreitagebart. Er trug einen blaue Hose, ein schwarzes Oberteil, eine schwarze Skimaske mit Augen- und Mundausschnitten sowie schwarze Schuhe.

Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Geschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

Korrektur: Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fand der Überfall eine Stunde später statt als bisher angenommen – gegen 20.45 Uhr.

boh/jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte erneut zwei Automaten gewaltsam geöffnet. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen 3.30 Uhr in der Georg-Schwarz-Straße in Leipzig-Leutzsch ein Zigarettenautomat mit Pyrotechnik gesprengt.

20.01.2015

Die Beschlagnahmung von mehr als 150 Mobiltelefonen nach der von Krawallen überschatteten Demo am Donnerstag in Leipzig stößt auf Kritik.

19.01.2015

Die Leipziger Polizei hat in der Nacht zum Sonntag in Leipzig-Grünau einen Randalierer festgenommen. Laut Mitteilung hatte der Mann nach den Beamten getreten und geschlagen und sie mit einer zerschlagenen Bierflasche bedroht.

19.01.2015
Anzeige