Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermummte verüben erneut Anschlag auf Luxus-Wohnheim
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermummte verüben erneut Anschlag auf Luxus-Wohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 06.07.2018
In Leipzig-Connewitz haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag, 6.7.2018, ein Studentenwohnheim angegriffen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Kripo ermittelt nach einer Reihe von Anschlägen auf das Luxus-Studentenwohnheim nahe der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) im Leipziger Süden. In der Nacht zum Freitag wurde das „Staytoo“-Apartmenthaus in Connewitz erneut Ziel eines Angriffs.

Mehrere vermummte Täter seien gegen 2.05 Uhr auf das Gebäude zugestürmt, hätten acht Fensterscheiben zerstört und an Fassade und Gehweg eine schwarze klebrige Masse auf einer Fläche von etwa 30 Quadratmetern hinterlassen, so die Polizei. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Verletzte gab es nicht.

Motiv unklar

Das Motiv ist laut Polizei noch unklar. „Ist das ‚Neid‘ oder hat es mit Ideologie zu tun?“, fragen die Beamten in ihrer Mitteilung. Das erst im vergangenen Jahr neu eröffnete Wohnheim scheine „ein ‚Dorn‘ im Auge, für wen auch immer in Leipzig-Connewitz zu sein“. Ein Bekennerschreiben zum jüngsten Fall gibt es bislang nicht. Die Kripo führte vor Ort umfangreiche kriminaltechnische Tatortarbeit durch.

Unbekannte haben in Leipzig-Connewitz die Fassade eines Wohnheims beschmiert und Scheiben eingeworfen.

Bereits im Oktober, kurz nach der Eröffnung, war das Wohnheim an der Ecke Karl-Liebknecht- / Gustav-Freytag-Straße auf ähnliche Weise attackiert worden. In einem Bekennerschreiben kritisierten anonyme Verfasser damals die Verdrängung im Viertel.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am helllichten Tag haben sich zwei Motorradfahrer bei Leipzig ein illegales Rennen geliefert – und wurden von der Polizei gestoppt. Die beiden Biker hatten versucht, mit maximaler Geschwindigkeit in Schräglage zu fahren.

06.07.2018

Zwei Brände musste die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag im Leipziger Westen löschen. In Grünau hatten Unbekannte in der achten Etage eines Wohnblocks ein Feuer gelegt, in Rückmarsdorf brannte eine Gartenlaube.

06.07.2018

Eine Bewohnerin kam ums Leben, 16 Menschen wurden teilweise schwer verletzt, Dutzende verloren ihr Zuhause: Vor drei Monaten ging ein Mehrfamilienhaus in Leipzig-Volkmarsdorf in Flammen auf. Ein Mieter soll das Feuer gelegt haben – was wurde aus dem Fall?

06.07.2018
Anzeige