Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermummter überfällt Spielothek in Lindenau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermummter überfällt Spielothek in Lindenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 24.04.2017
Am Samstagabend hat ein vermummter Mann eine Spielothek in Lindenau überfallen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Überfall in Lindenau: Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr hat ein Unbekannter eine Spielothek in Lindenau ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei bedrohte er eine Angestellte mit einer Pistole und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben. Er ließ das Geld in eine Tüte packen und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Ob die Waffe echt war, ist dem Polizeibericht zufolge nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und sucht weitere Hinweise zum Sachverhalt: Den Behörden zufolge wurde der Täter von der Angestellten als männlich, zwischen 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Die Angestellte schätzt ihn auf 30 bis 40 Jahre alt. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann dunkle Kleidung, eine Daunenjacke mit Stehkragen und Applikationen auf Brust und Schulter, helle Turnschuhe. Kopf und Gesicht waren durch einen Schal und ein blaues Base-Cap verhüllt. Der Täter habe akzent- und dialektfreies Deutsch gesprochen.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder unter der Telefonnummer 0341 966 4 6666 zu melden.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innerhalb weniger Stunden hat ein Fahrgast zwei Straßenbahnkontrolleure nacheinander angegriffen und verletzt. Erst die Polizei konnte ihn stoppen.

24.04.2017

Unbekannte haben verfassungswidrige Zeichen an Hauswände, Verteilerkästen und Mauern in Leipzig-Möckern gesprüht.

24.04.2017

Die Polizei hat das Fotoshooting eines Mannes auf einem Baukran beendet. Der 20-Jährige wollte in der Kanzel Selfies machen.

24.04.2017
Anzeige