Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vermutlich Brandstiftung: Kellerboxen in Leipzig-Lößnig angezündet

Vom Nachbar entdeckt Vermutlich Brandstiftung: Kellerboxen in Leipzig-Lößnig angezündet

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Dienstag in einem Wohnhaus in Leipzig-Lößnig einen Brand verursacht. Mittels eines Stücks Stoff zündete er die Kellerboxen aus Holz an.

Ein Unbekannter hat am Montagabend die Kellerboxen eines Hauses in Brand gesetzt. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Unbekannter hat am Montagabend zwischen 21 und 21.40 Uhr die Kellerboxen eines Hauses in der Gersterstraße im Leipziger Stadtteil Lößnig in Brand gesetzt. Ein Nachbar nahm den Rauch wahr und rief die Feuerwehr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Ursache des Brandes sei ein Stück Stoff gewesen, das der Brandstifter zwischen Tür und Holzverschlag gesteckt und angezündet hatte. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Wer der Brandstifter ist und warum er oder sie die Kellerboxen anzündete, ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr