Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermutlich Brandstiftung: Kellerboxen in Leipzig-Lößnig angezündet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermutlich Brandstiftung: Kellerboxen in Leipzig-Lößnig angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 16.05.2017
Ein Unbekannter hat am Montagabend die Kellerboxen eines Hauses in Brand gesetzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat am Montagabend zwischen 21 und 21.40 Uhr die Kellerboxen eines Hauses in der Gersterstraße im Leipziger Stadtteil Lößnig in Brand gesetzt. Ein Nachbar nahm den Rauch wahr und rief die Feuerwehr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Ursache des Brandes sei ein Stück Stoff gewesen, das der Brandstifter zwischen Tür und Holzverschlag gesteckt und angezündet hatte. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Wer der Brandstifter ist und warum er oder sie die Kellerboxen anzündete, ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Menschen sind am Montagabend durch Reizgas verletzt worden. Inzwischen ermittelt die Kriminalpolizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

16.05.2017

In der Leipziger Innenstadt hat es nach einer Reizgasattacke in einem Bürogebäude mehrere Verletzte gegeben. Möglicherweise handelt es sich um Pfefferspray. Die Feuerwehr rückte zu einem Großeinsatz aus.

15.05.2017

Die Leizpiger Polizei hat einen Autodieb kurz nach der Tat auf der Autobahn gestoppt. Weil die Autobesitzerin ihn noch davonfahren sah, kam der 20-Jährige nicht weit.

15.05.2017
Anzeige