Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verschwundene Maschinenpistole: Leipziger Polizei setzt 1.000 Euro Belohnung aus

Suche nach MP5 Verschwundene Maschinenpistole: Leipziger Polizei setzt 1.000 Euro Belohnung aus

Gut eine Woche nachdem Polizisten im Stadtteil Grünau eine Maschinenpistole verloren haben wurde nun eine Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgesetzt.

Plakat der Polizei.
 

Quelle: Polizei Leipzig

Leipzig.  Nach dem Verlust einer Polizei-Maschinenpistole am 11. August im Leipziger Stadtteil Grünau haben die Beamten nun eine Belohnung ausgelobt. Wie es auf Plakaten heißt, werden für Hinweise, die letztlich zum Wiederauffinden der Waffe führen, insgesamt 1.000 Euro bezahlt.

In ihrem Aufruf fragt die Polizei unter anderem, ob jemand gesehen hat, wer die Maschinenpistole vom Typ MP5 (Heckler&Koch) gefunden hat, ob jemand am Donnerstagabend vor einer Woche ein Aufschlaggeräusch von Metall auf festem Untergrund im Stadtteil gehört hat, ob Personen gesehen wurden, die einen ähnlichen Gegenstand bei sich trugen oder ob Zeugen Hinweise zum aktuellen Aufbewahrungsort der Waffe machen können.

Alle Hinweise, die auch vertraulich sein können, werden in jeder Polizeidienststelle oder telefonisch unter 0341/96646666 entgegen genommen.

Vor einer Woche war die Maschinenpistole einem Polizisten bei einem Einsatz in Leipzig abhanden gekommen. Daraufhin suchten etwa 30 Beamte mit Sprengstoffhunden erfolglos nach der Waffe. Bisher ist lediglich das Magazin wieder aufgetaucht, das gefunden und abgegeben wurde. Einen geplanten Diebstahl der Waffe schließt die Polizei aus.

Von mpu

Der Aufruf der Polizei komplett: www.polizei.sachsen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr