Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Versuchter Handtaschenraub in der Franzosenallee – Polizei sucht Zeugen

Versuchter Handtaschenraub in der Franzosenallee – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Leipzig sucht Zeugen für einen dreisten Handtaschenraub Ende Januar, bei dem der Dieb nach ersten Ermittlungen mit einem Partner gearbeitet hat.An der Kreuzung Franzosenallee hatte ein bislang Unbekannter Ende Januar versucht, einer 23-Jährigen die Handtasche zu entreißen.

Leipzig. n. Die junge Frau war am 29. Januar um 9.45 Uhr gemeinsam mit einem Bekannten im Auto auf der Prager Straße in Richtung Zentrum unterwegs.

Trotz grüner Ampel habe der PKW vor den beiden gestoppt, teilt die Polizei mit. Kurz darauf habe ein Mann die Beifahrertür geöffnet und versucht der Frau die Tasche zu entreißen.

Im Gerangel schlug der Täter zudem auf die 23-Jährige ein und verletzte sie im Gesicht. Als die Henkel der Tasche rissen, kam der Unbekannte zu Fall und ließ die Tasche los. Er flüchtete in eine Seitenstraße. Der PKW, der die Kreuzung blockiert hatte, folgte ihm. Der Handtaschenräuber sei 18 bis 26 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß.

Die Kripo sucht nun vor allem nach Zeugen, die der 23-Jährigen unmittelbar nach dem Vorfall Hilfe angeboten hatten. Hinweise nimmt die Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder unter (0341) 966 46666 entgegen.

cgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr