Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Versuchter Totschlag: Polizei sucht Bekannte von Leipziger Opfer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Versuchter Totschlag: Polizei sucht Bekannte von Leipziger Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 02.12.2016
Die Leipziger Polizei sucht Personen, die den 30-Jährigen kennen. Er war Anfang November bei einem Übergriff schwer verletzt worden. Quelle: dpa / Polizei
Anzeige
Leipzig

Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt, zu den Tätern fehlt jede Spur: Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags sucht die Leipziger Polizei nach Zeugen und Bekannten des Opfers. Der 30-Jährige wurde am 5. November gegen 2.15 Uhr auf der Zschocherschen Straße in Leipzig gefunden. Er war nicht mehr ansprechbar, musste in einer Klinik notoperiert werden. Seitdem wird der Mann intensiv-medizinisch betreut.

Laut Polizei deuten erste rechtsmedizinische Untersuchungen darauf hin, dass Unbekannte dem 30-Jährigen die Verletzungen durch massive stumpfe Gewalt zufügten. Deswegen eröffnete die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags.

Die Polizei hat währenddessen keine Hinweise zu den Hintergründen der Tat und sucht Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise geben kann, das Opfer kennt oder weiß, wo sich der Mann im Zeitraum vom 3. bis 5. November aufgehalten hat, soll sich bei den Beamten melden. Außerdem werden Zeugen gesucht, die am 5. November zwischen 0 Uhr und 2.15 Uhr Beobachtungen in der Nähe des Fundorts des Opfers oder in den Stadtteilen Schleußig, Plagwitz und Lindenau gemacht haben. Auch Informationen zum Verbleib des Gepäcks des 30-Jährigen werden gesucht.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mehrfamilienhaus in Alt-Lindenau ist nach einem Kellerbrand am Donnerstagnachmittag vorläufig unbewohnbar. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter. Am Freitag nimmt die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen auf.

01.12.2016

Noch immer kein Urteil im Prozess gegen einen Leipziger Polizeibeamten wegen eines Einsatzes bei einem Fußballspiel: Auch zum zweiten Prozesstermin gegen den Polizeioberkommissar Swen G. (37) am Donnerstag blieb offen, ob der stellvertretende Zugführer bei der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) mit einem Chemie-Fan unrechtmäßig umgegangen ist oder nach Vorschrift gehandelt hat.

01.12.2016

In der Nacht zu Donnerstag sind in Großzschocher zwei Autos zusammengestoßen. Ein Taxifahrer hatte einem 39-Jährigen die Vorfahrt genommen. Ein Fahrgast verletzte sich dabei leicht.

01.12.2016
Anzeige