Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Versuchter Totschlag vor Grünauer Kaufhalle in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Versuchter Totschlag vor Grünauer Kaufhalle in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 23.03.2016
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige

Unvorstellbarer Gewaltexzess vor einer Kaufhalle in Lausen-Grünau: Wie die Polizei mitteilte, ist ein 45 Jahre alter Mann am Dienstagabend gegen 17.30 auf dem Fußweg zwischen Miltitzer und Zschocherscher Allee beinahe totgeschlagen worden. Er war aus ungeklärter Ursache mit einem 30-Jährigen vor dem Supermarkt verbal in Streit geraten und ging dann etwas einkaufen. Beide seien laut Polizei alkoholisiert gewesen.

Als er zurückkehrte, drosch der Jüngere mit einem 50 Zentimeter langen Stock auf den Oberkörper des Mannes ein. Danach schlug der Täter zweimal mit einem etwa handballgroßen Stein auf den Kopf des Opfers. Der 45-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde auf eine Intensivstation gebracht. Zeugen hatten die Polizei und Rettungskräfte informiert. Der Schläger wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen ihn. 

F. D./agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem blutigen Trennungsdrama im August 2015 in Anger-Crottendorf ist ein Familienvater (50) am Dienstag vom Landgericht wegen versuchten Mordes zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Der nicht vorbestrafte Matthias H. hatte in dem seit Anfang Februar laufenden Prozess ein Geständnis abgelegt.

22.03.2016

In einem Leipziger Erotikshop hat ein Unbekannter am Montagnachmittag einen 58-jährigen Mitarbeiter geschlagen und ein Sexspielzeug gestohlen, offenbar weil ihm der Umtausch eines anderen Produktes verweigert wurde.

22.03.2016

Bei einer hangreiflichen Auseinandersetzung an der Bushaltestelle Simon-Bolivar-Straße in Mockau ist am Montagnachmittag ein 28-Jähriger verletzt worden. Er hatte in einen Streit zwischen einem 19-Jährigen und einer 17-Jährigen eingegriffen.

22.03.2016
Anzeige