Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Versuchter Überfall in Lößnig: Jugendlicher schleift 54-Jährige auf die Straße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Versuchter Überfall in Lößnig: Jugendlicher schleift 54-Jährige auf die Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 17.10.2011
Ähnlich wie bei dieser gestellten Szene, erging es einer Frau am Sonntag in Lößnig. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Gegen 6 Uhr war die Frau in der Dankwartstraße in Lößnig auf dem Weg zur Arbeit, als ihr eine Gruppe Jugendlicher auffiel. Einer von ihnen folgte der 54-Jährigen und riss an ihrer Tasche. Er zerrte so stark, dass sein Opfer stürzte und bis auf die Straße geschliffen wurde. Der Täter ließ daraufhin von der Beute ab, attackierte die Frau nun mit Beschimpfungen.

Erst als sich ein Auto näherte, flüchtete der Jugendliche. Allerdings bemerkte der Fahrer nicht, dass die Frau Hilfe brauchte. Die Polizei bittet den Mann, sich als Zeuge zu melden.

Die Frau schätzt den Täter auf etwa 16 Jahre. Er ist schmächtig, ungefähr 1,65 Meter groß und hat dunkle, kurze Haare. Der Jugendliche trug eine dunkle Hose und ein Oberteil mit roten Streifen.

Hinweise nimmt die Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da werden die Polizeibeamten nicht schlecht gestaunt haben: Bei einer Drogenkontrolle am Leipziger Hauptbahnhof bewiesen die Einsatzkräfte das richtige Näschen und kontrollierten einen 32-Jährigen.

17.10.2011

[gallery:500-1222114981001-LVZ] Leipzig. Bei einem Laubenbrand in der Geithainer Straße ist der 61 Jahre alte Besitzer des Gebäudes ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montagmittag mitteilte, wurde die Leiche während des Rettungseinsatzes gefunden.

17.10.2011

Aus einem Tabakgeschäft des Grünauer Allee-Centers haben Unbekannte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Waren im Wert von mehr als 10.000 Euro gestohlen. "So eine hohe Summe kommt bei Fällen dieser Art sehr selten vor", sagte Polizeisprecher Mario Weigelt am Montag.

17.10.2011
Anzeige