Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vertieft ins Werk – Polizei nimmt Sprayer in Leipzig fest

Gohlis Vertieft ins Werk – Polizei nimmt Sprayer in Leipzig fest

Die Bundespolizei hat am Pfingstmontag einen 27-jährigen Sprayer festgenommen. Ihm entging einfach, dass die Beamten während der Arbeit schon hinter ihm standen.

Bahn-Haltepunkte und Lärmschutzwände sind bevorzugtes Sprayer-Gebiet. (Archiv)

Quelle: Andreas Doering

Leipzig. In der Nähe des S-Bahn-Haltepunkts Olbrichtstraße in Leipzig-Gohlis hat die Bundespolizei am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr einen Sprayer gefasst. Der 27-Jährige sei so in sein Werk vertieft gewesen, dass er die Beamten zunächst gar nicht bemerkt habe, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

Der Straßenkünstler war gerade dabei, eine Lärmschutzwand zu besprühen. Die Beamten nahmen den Sprayer an Ort und Stelle fest. Für die Bundespolizei ist der Mann kein Unbekannter. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Zur Schadenshöhe sei noch nichts bekannt, so Sprecher Jens Damrau.

lyn

51.369449 12.355106
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr