Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vier Autos in Leipzig bei Unfall ineinander geschoben

Fahrer schwer verletzt Vier Autos in Leipzig bei Unfall ineinander geschoben

Bei einer Karambolage sind am Montagabend in Rückmarsdorf mehrere Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein Fahrer prallte mit seinem Wagen auf die vor ihm haltenden Autos.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Merseburger Straße gab es drei Verletzte, einer davon schwer (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig.. Vier Fahrzeuge waren am Montagabend in einen Unfall auf der Merseburger Straße in Richtung Leipzig verwickelt. Als mehrere Wagen verkehrsbedingt zum Stehen kamen, bemerkte das ein 34-jähriger Fahrer zu spät und prallte auf das vor ihm haltende Fahrzeug. Dessen Insassen, ein 32-Jähriger und eine 60-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt – der 32-jährige Fahrer sogar so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Durch den Aufprall wurde der Wagen außerdem auf das davor stehende Fahrzeug geschoben, das wiederum gegen ein anderes Auto prallte. Dadurch wurde eine weitere Person leicht verletzt.

Insgesamt entstand laut Polizei ein Schaden von rund 13.000 Euro. Gegen den mutmaßlichen 34-jährigen Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

luc

51.346922 12.252835
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr