Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Autos in der Leipziger Innenstadt aufgebrochen - Diebe erbeuten volle Windeln
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Autos in der Leipziger Innenstadt aufgebrochen - Diebe erbeuten volle Windeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 08.12.2011
Autos sind kein Aufbewahrungsort für Wertgegenstände, warnt die Polizei. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In einem ersten Fall ließ der Besitzer sein Fahrzeug gegen 17.30 Uhr nur kurze Zeit unabgeschlossen am Peterskirchhof stehen. Diesen Moment nutzte ein unbekannter Dieb, öffnete die Beifahrertür und entwendete einen Computer sowie eine Kamera. Dem Mann entstand ein Schaden von etwa 2900 Euro.

An der Ecke Ritter- und Goethestraße bemerkte ein Golf-Fahrer gegen 20.15 Uhr, dass die Zentralverriegelung seines Autos defekt war. Ein Dieb hatte den Pkw aufgebrochen und dabei das Schloss beschädigt. Von der Rückbank stahl der Täter einen Computer und Arbeitsunterlagen. Der Schaden wird mit 800 angegeben.

Eine 21-Jährige hatte ihr Fahrzeug am frühen Abend auf dem Parkplatz vor dem ehemaligen Hotel Astoria geparkt. Erst auf dem Heimweg fiel der jungen Frau dann auf, dass von den Rücksitzen des Fahrzeugs ihr Computer und der einer Freundin im Gesamtwert von etwa 1300 Euro verschwunden waren.

In einem vierten Fall brachen die unbekannten Täter ein Auto in der Emil-Fuchs-Straße auf, und entwendeten eine Wickeltasche. Diese beinhaltete neben EC- und Kreditkarten sowie wichtigen Dokumenten auch volle Baby-Windeln.

Die Leipziger Polizei hat in allen vier Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei sucht nach dem 50-jährigen Stefan Zieschank. Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, verschwand der Mann am Dienstagvormittag. Er arbeitete auf einer Baustelle am Neumarkt, die er gegen 10 Uhr verließ.

08.12.2011

Bei mehreren Unfällen mit Straßenbahnen sind am Mittwoch in Leipzig neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Kinder. Im Stadtteil Paunsdorf wurde am Nachmittag gegen 16.45 Uhr ein Kleintransporter beim Abbiegen von einer nachfolgenden Straßenbahn der Linie 7 gerammt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

08.12.2011

Ein Arbeitsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 14 Uhr in einem Engelsdorfer Betrieb in der Hans-Weigel-Straße. Wie die Leipziger Polizei am Mittwoch mitteilte, platzten aus bisher unbekannter Ursache zwei unter Druck stehende Glasbehälter.

07.12.2011
Anzeige