Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Autos werden bei Unfall ineinander geschoben – fünf Verletzte in Leipzig-Plagwitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Autos werden bei Unfall ineinander geschoben – fünf Verletzte in Leipzig-Plagwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 09.10.2012
Die sanierte König-Albert-Brücke in Leipzig-Plagwitz (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

In Folge des Aufpralls wurde das Auto der 40-jährigen Fahrerin – die verkehrsbedingt halten musste – auf ein vor ihr stehendes Fahrzeug eines 23-Jährigen geschoben. Dieses wiederum stieß gegen einen davorstehenden Wagen eines 19-Jährigen.

Die Insassen der beiden mittleren Fahrzeuge, darunter zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren, wurden leicht verletzt und vor Ort behandelt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Gegen den 44-jährigen Unfallverursacher ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung.

In Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Verkehrspolizei nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich in der Hans-Driesch-Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 44 83 83 5 zu melden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei zwei Einbrüchen in Leipzig haben unbekannte Täter am Montag Schmuck und Elektrogeräte im Wert von jeweils über 1000 Euro gestohlen. Beide Taten ereigneten sich im Laufe des Tages, während die Bewohner nicht im Hause waren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

09.10.2012

Ein zur Fahndung ausgeschriebener Leipziger ist am Montagnachmittag in Lindenau festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, fiel der Mann den Beamten im Rahmen einer routinemäßigen Personenkontrolle auf.

09.10.2012

Zwei alkoholisierte Autofahrer sind in der Nacht zum Montag an einem Unfall in Leipzig-Plagwitz beteiligt gewesen. Die Polizei stellte bei der Verursacherin des Blechschadens 0,28 Promille, beim Unfallbeteiligten 2,08 Promille fest.

08.10.2012
Anzeige