Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Gartenlauben gehen im Leipziger Westen in Flammen auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Gartenlauben gehen im Leipziger Westen in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 25.02.2016
Vier Lauben gingen in der Nacht in Neulindenau in Flammen auf. Quelle: TNN
Anzeige
Leipzig

Unbekannte Brandstifter haben in der Nacht zum Donnerstag in einer Kleingartenanlage in Leipzig-Neulindenau Feuer gelegt. Eine Laube wurde auf noch unbekannte Weise angezündet und vollständig zerstört. Das Feuer im Kleingartenverein „Neuland West“ in der Saarländer Straße griff laut Polizei auch auf drei angrenzende Gartenhäuschen über, welche beschädigt wurden.

Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten. Vor der Brandstiftung seien mehrere Zäune beschädigt und ein Fenster eingeschlagen worden, berichtete die Polizei. Anwohner hätten den Feuerschein gegen 0.40 Uhr bemerkt und die Einsatzkräfte informiert. Der entstandene Schaden ist bislang noch unklar.

Die Kameraden der Westwache, der Südwestwache und der Freiwilligen Feuerwehr Grünau waren bis in die Nacht mit den Löscharbeiten beschäftigt. Durch Gasflaschen, die in einer Laube gelagert waren, wurde der Einsatz zusätzlich erschwert.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben auf dem Baugelände der neuen Moschee in Leipzig-Gohlis ein totes Schwein abgelegt. Auf dem Tier stand mit roter Farbe „Mutti Merkel“ geschrieben. Die Polizei vermutet einen politisch motivierten Hintergrund.

25.02.2016

Beim Konzert der Metalband „Slipknot“ wurden Ende Januar massenhaft Geldbörsen und auch Smartphones gestohlen. Viele Telefone konnten bereits zurückgegeben werden, nun sucht die Polizei per Aufruf nach den restlichen 26 Besitzern.

24.02.2016

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch eine Schaufensterscheibe eines Sonderpostenmarktes mit einem Gullydeckel zerschlagen. Aus der Kasse und den Auslagen stahlen sie Bargeld und Werkzeuge.

24.02.2016
Anzeige