Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Kinder werden bei Notbremsung verletzt – Busfahrer verhindert Zusammenstoß
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Kinder werden bei Notbremsung verletzt – Busfahrer verhindert Zusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.12.2013
Bus der LVB (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr gegen 10 Uhr ein SUV vom Fahrbahnrand auf die Wittenberger Straße. Nach 200 Metern hielt der Geländewagen unvermittelt und ohne erkennbaren Grund an. Der dahinter fahrende Bus der Linie 90 musste stoppen. Dabei stürzten die Kinder im Alter von sieben und acht Jahren und verletzten sich leicht. Eines erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Fahrer des Geländewagens flüchtete zunächst, konnte jedoch später ermittelt werden. Der 57-jährige Leipziger hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Maß war am Mittwoch voll: Eine 77 Jahre alte Frau aus Leipzig muss Weihnachten und Silvester im Gefängnis verbringen. Ein Ermittlungsrichter erließ gegen die Rentnerin einen Haftbefehl.

19.12.2013

Etwa 70 Personen haben sich am Mittwochabend einer rechtsextremen Demonstration vor dem Asylbewerberheim in Leipzig-Schönefeld in den Weg gestellt. „Die Lage war sehr angespannt, weil auch wenig Polizeibeamte vor Ort waren“, schilderte Juliane Nagel, Stadträtin der Partei Die Linke, gegenüber LVZ-Online.

18.12.2013

Nach mehreren bewaffneten Raubüberfällen seit Anfang Dezember, hat die Leipziger Polizei am Mittwoch zwei Phantombilder der mutmaßlichen Täter veröffentlicht.

18.12.2013
Anzeige