Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vier Männer randalieren in Bushaltestelle in Leipzig-Schönefeld

Vier Männer randalieren in Bushaltestelle in Leipzig-Schönefeld

Vier junge Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren haben am Donnerstagabend vermutlich eine Bushaltestelle in der Theklaer Straße in Schönefeld-Abtnaundorf verwüstet.

Voriger Artikel
EC-Karten-Betrüger von Polizisten im Allee-Center in Leipzig-Grünau gestellt
Nächster Artikel
Auto steht am Connewitzer Kreuz in Flammen – vermummte Brandstifter am Werk

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Zeuge hatte die Randale beobachtet und die Polizei darüber informiert, dass die Gruppe mit einem weißen Auto weggefahren war. Die Beamten machten das beschriebene Fahrzeug wenig später auf einem Parkplatz in der Heiterblickstraße ausfindig.

Nach Angaben der Ermittler sei sehr wahrscheinlich, dass die vier Männer zuvor den Schaukasten in der Haltestelle gewaltsam geöffnet und zerstört, sowie ein Verkehrszeichen auf der gegenüberliegenden Straßenseite stark verbogen hatten. Bei einem Atemalkoholtest stellten sie fest, dass einige der Männer stark alkoholisiert waren. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt, die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung laufen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr