Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Männer rauben 23-Jährigen in Spielbar in Leipziger Eisenbahnstraße aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Männer rauben 23-Jährigen in Spielbar in Leipziger Eisenbahnstraße aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 27.05.2013
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Daraufhin schlugen die Männer mit Billard-Stöcken und Stühlen auf ihr Opfer ein. Sie rissen ihm eine Kette vom Hals und zogen ihm einen Ring vom Finger ab, nahmen außerdem das Geld und Ausweise an sich.

Nach der Tat flohen die vier mit einem schwarzen VW Golf. Laut Zeugenbeschreibung ist einer der Täter etwa 22 Jahre alt, dünn und 1.80 Meter groß, hat einen hellen Hauttyp, kurze blonde Haare und war zum Tatzeitpunkt mit einer kurzen Hose bekleidet. Ein weiterer Täter ist ebenfalls rund 1,80 Meter groß, hat einen dunklen Hauttyp und trug eine schwarze Jacke sowie eine dunkle Hose. Der dritte, rund 1,63 Meter große Täter ist korpulent, Ende 20, hat helle Haut und kurze blonde Haare. Täter Nummer vier ist rund 1,90 Meter groß, von dicker und kräftiger Statur, hat helle Haut und trug eine Brille und eine Jogginghose. Er soll rund 24 Jahre alt sein.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach weiteren Zeugen der Tat. Wer Hinweise dazu geben kann, wird gebeten sich im Revier in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polnische Polizisten haben am Sonntag einen Autodieb gestoppt, der mit einem in Leipzig gestohlenen Jeep unterwegs war. Der 34-jährige Täter hatte das Fahrzeug zuvor vom Gelände eines Autohauses in Rückmarsdorf entwendet, indem er ein Loch in den Zaun der Firma geschnitten und das Auto aufgebrochen und kurzgeschlossen hatte.

27.05.2013

Unbekannte haben im Leipziger Westen 18 Autos beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, zerstachen die Täter in der Nacht zum Sonntag in der Paul-Michael-Straße in Leutzsch die Reifen an den Fahrzeugen und rissen an einem Auto die Kühlerfigur ab.

27.05.2013

Mehr als fünf Jahre nach dem Tod einer jungen Rechtsanwältin hat am Montag in Leipzig der Prozess gegen einen 45-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die Frau bei heftigen Sexspielen in ihrer Leipziger Wohnung 2008 so kräftig mit einer Seilschlinge stranguliert zu haben, dass die 27-Jährige erstickte.

27.05.2013
Anzeige