Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Männer werfen Flaschen und Steine auf Barbesucher
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Männer werfen Flaschen und Steine auf Barbesucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 11.09.2017
Vier Männer haben laut Polizei Menschen mit Steinen und Flaschen beworfen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Vier Männer sind in der Nacht zu Montag im Zentrum-Nord aus einer Bar verwiesen worden, kurz darauf bewarfen sie anderen Besucher mit Steinen und Flaschen. Laut Polizei hatten sich die vier Männer im Alter von 21 bis 26 Jahren zuvor nicht an die Hausordnung gehalten. Nachdem sie die anderen Menschen gegen 2.15 Uhr in der Berliner Straße mit Gegenständen beworfen hatten, flüchteten die Männer, doch andere Barbesucher riefen die Polizei und verfolgten sie. Später wurden die Flüchtenden durch die alarmierten Beamten gestellt.

Verletzt wurde niemand, allerdings entstand an zwei Fahrzeugen Sachschaden. Die vier Männer müssen sich nun wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbeaufsichtigt ist ein 21 Monate alter Junge am Samstag in Leipzig in einen Swimming-Pool gefallen. Erst ein achtjähriges Mädchen fand das Kind und holte Hilfe. Das Kleinkind musste auf die Intensivstation.

11.09.2017

Der Fall einer vergewaltigten Joggerin im Leipziger Rosental schockierte über die Stadtgrenzen hinaus. Nachdem ein Unternehmer für Hinweise zum Täter eine Belohnung ausgeschrieben hatte, verdoppelt nun ein anderer die versprochene Summe.

11.09.2017

Am Wochenende sind am Leipziger Hauptbahnhof zwei Männer gefasst worden und auf direktem Weg ins Gefängnis gekommen. Ein 19-jähriger Seriendieb wurde erwischt, als er ein schlafendes Paar bestehlen wollte. Gegen einen 34-Jährigen lag ein offener Haftbefehl vor.

11.09.2017