Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vier Verletzte nach Auseinandersetzung in Leipziger Shisha-Bar
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vier Verletzte nach Auseinandersetzung in Leipziger Shisha-Bar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 19.11.2016
Vier Personen wurden bei einer Auseinanderstzung verletzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf hat es am Freitagabend vier Verletzte gegeben. Laut dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei gerieten gegen 20.40 Uhr zwei Gruppen in einer Shisha-Bar an der Zweinaundorfer Straße, Ecke Breite Straße, aneinander. Insgesamt sollen zwölf Personen beteiligt gewesen sein.

Wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen erklärte, hätten vier Männer arabischer Abstammung die Bar betreten und seien auf mehrere Kurden losgegangen. Einer der Araber sprühte Pfefferspray, zwei weitere griffen ihre Kontrahenten mit Messern an. Diese wiederum setzten sich mit einem Glas zur Wehr. Jeweils zwei Männer aus den beiden Grppen wurden verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Drei von ihnen erlitten Schnittverletzungen, ein Mann wurde durch Reizgas verletzt. 

Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang unklar. "Es ging offenbar um einen Streit zwischen verschiedenen Nationalitäten", sagte der Polizeisprecher. Die Einsatzkräfte mussten die Männer trennen und nahmen die Personalien auf. Festnahmen gab es keine. Die Polizei war bis gegen 23 Uhr vor Ort im Einsatz. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. 

luc/nöß

Wegen wiederholter Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.

„Ich habe mit der ganzen Sache nichts zu tun. Ich weiß von nichts“, sagte Guy N. am Freitag vor dem Landgericht Leipzig. Der 47-Jährige soll Mitte 2012 aus Bankbriefkästen der Messestadt bereits von Kunden ausgefüllte Überweisungsformulare gestohlen, die Kontodaten missbraucht, Unterschriften gefälscht und dann Geld nach Belgien transferiert haben.

18.11.2016

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat ein Unbekannter in Paunsdorf einer Seniorin die Handtasche gestohlen. Beide Male ging der Dieb gleich vor.

18.11.2016

Mitte September starb ein Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto im Zentrum-Südost. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

18.11.2016
Anzeige