Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vier Verletzte nach Auseinandersetzung in Leipziger Shisha-Bar

Angriff mit Messern und Pfefferspray Vier Verletzte nach Auseinandersetzung in Leipziger Shisha-Bar

Am Abend hat es im Leipziger Osten eine Auseinandersetzungen zwischen zwei Gruppen gegeben. Laut Polizei waren insgesamt zwölf Personen beteiligt. Vier wurden verletzt.

Vier Personen wurden bei einer Auseinanderstzung verletzt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf hat es am Freitagabend vier Verletzte gegeben. Laut dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei gerieten gegen 20.40 Uhr zwei Gruppen in einer Shisha-Bar an der Zweinaundorfer Straße, Ecke Breite Straße, aneinander. Insgesamt sollen zwölf Personen beteiligt gewesen sein.

Wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen erklärte, hätten vier Männer arabischer Abstammung die Bar betreten und seien auf mehrere Kurden losgegangen. Einer der Araber sprühte Pfefferspray, zwei weitere griffen ihre Kontrahenten mit Messern an. Diese wiederum setzten sich mit einem Glas zur Wehr. Jeweils zwei Männer aus den beiden Grppen wurden verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Drei von ihnen erlitten Schnittverletzungen, ein Mann wurde durch Reizgas verletzt. 

Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang unklar. "Es ging offenbar um einen Streit zwischen verschiedenen Nationalitäten", sagte der Polizeisprecher. Die Einsatzkräfte mussten die Männer trennen und nahmen die Personalien auf. Festnahmen gab es keine. Die Polizei war bis gegen 23 Uhr vor Ort im Einsatz. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. 

luc/nöß

Wegen wiederholter Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.

51.335524 12.408404
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr