Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vierjährige wird aus Hunderudel heraus attackiert – Besitzer mit Haftbefehl gesucht

Vierjährige wird aus Hunderudel heraus attackiert – Besitzer mit Haftbefehl gesucht

Ein vierjähriges Mädchen ist am Sonntagabend aus einem Rudel Hunde heraus angefallen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Kind leicht verletzt. Der Besitzer der Tiere flüchtete zunächst.

Voriger Artikel
Mörder von Leipziger Tagesmutter legt Revision gegen lebenslange Haftstrafe ein
Nächster Artikel
Einbruch in SPD-Büro in Leipzig – Keine Hinweise auf politischen Hintergrund

Im gesamten Gebiet der Stadt Leipzig gilt für Hunde Leinenzwang. Doch viele Besitzer ignorieren diese Pflicht - mit teils fatalen Folgen.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Vierjährige war mit ihrer Mutter gegen 18.20 Uhr in einer Kiesgrube im Ortsteil Althen-Kleinpösna unterwegs. In derselben Kiesgrube führten auch zwei Männer vier Schäferhunde aus, welche nicht angeleint waren. Eines dieser Tiere attackierte das Mädchen und biss es in den Arm. Eine ärztliche Behandlung wurde vorerst nicht nötig.

Die Männer versteckten sich nach dem Vorfall vor der Polizei im Gebüsch. Beim Eintreffen der Beamten traten sie die Flucht an, wurden aber gestellt. Zunächst gab der 57-jährige Hundehalter einen falschen Namen an. Allerdings fanden die Polizisten bei einer Durchsuchung den Ausweis des Mannes.

Es stellte sich heraus, dass dieser per Haftbefehl gesucht wurde. Wegen einer Körperverletzung hatte ein Gericht den 57-Jährigen zu einer Geldstrafe verurteilt, welche dieser nicht beglichen hatte: Ihm drohten 75 Tage hinter Gittern. Umgehend musste er den vierstelligen Betrag begleichen, andernfalls hätten ihn die Polizisten direkt ins Gefängnis überstellt. Wegen der Hundeattacke wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, außerdem erging eine Anzeige wegen der falschen Namensangabe.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr