Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Villa in Leipzig-Leutzsch brennt nieder - Polizei vermutet Straftat
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Villa in Leipzig-Leutzsch brennt nieder - Polizei vermutet Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 25.04.2011
Anzeige
Leipzig

Da sich der Brand in mehreren Zwischendecken ausgebreitet habe, hätten sich die Löscharbeiten schwierig gestaltet.

Erst gegen 7 Uhr hatte die Feuerwehr die Flammen gelöscht. Gefahr für das benachbarte Lindner-Hotel im Leipziger Stadtteil Leutzsch habe aber nicht bestanden. An dem seit Jahren nicht mehr genutzten Gebäude lägen keine Versorgungsleitungen mehr an. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus, die Untersuchungen seien aber nicht abgeschlossen. Menschen wurden nicht verletzt.

mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen eines Kellerbrandes mussten am Sonntagabend rund 30 Personen ihren Wohnblock im Leipziger Stadtteil Grünau verlassen. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen 20.55 Uhr in einer Kellerbox in der Pfaffensteinstraße aus.

24.04.2011

Im Stadtteil Schönefeld sind am Freitagabend zwei Mädchen angegriffen worden. Die unbekannten Täter sprachen die beiden Schwestern im Alter von 13 und 14 Jahren gegen 18.30 Uhr im Fliederhof an und verlangten die Herausgabe der Mobiltelefone.

23.04.2011

Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die Käthe-Kollwitz-Straße in der Nacht auf Freitag gesperrt worden. Nach Polizeiangaben geschah der Unfall gegen 22.30 Uhr an der Ecke Käthe-Kollwitz-/Marschnerstraße.

22.04.2011
Anzeige