Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Villenbrand in Leutzsch: Feuer im Keller des leerstehenden Gebäudes ausgebrochen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Villenbrand in Leutzsch: Feuer im Keller des leerstehenden Gebäudes ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 24.07.2012
Eine Villa in Leutzsch hat am frühen Dienstagabend gebrannt. Quelle: Matthias Roth
Anzeige
Leipzig

Insgesamt fünf Löschfahrzeuge waren vor Ort und brachten den Brand nach einer halben Stunde unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Buslinie 67 und der Verkehr in Richtung Innenstadt waren kurzzeitig durch die Löscharbeiten blockiert.

Leipzig. In einer Villa im Leipziger Stadtteil Leutzsch ist am frühen Dienstagabend gegen 17.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr brannte der Keller des leerstehenden Hauses in der Hans-Driesch-Straße aus. Insgesamt fünf Löschfahrzeuge waren vor Ort und brachten den Brand nach einer halben Stunde unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Buslinie 67 und der Verkehr in Richtung Innenstadt waren kurzzeitig durch die Löscharbeiten blockiert.

Das Gebäude, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum Lindner-Hotel liegt, steht bereits seit Jahren leer. Früher eine ehemalige Industriellenvilla, ist es aufgrund der Witterungsbedingungen jedoch größtenteils verfallen. Auch der Eigentümer ist laut Polizeiangaben unbekannt.

Noch ist unklar, ob das Feuer absichtlich gelegt wurde oder ob der Brand wegen der hohen Hitze ausgebrochen ist. In den vergangenen Jahren hat es in der Villa bereits mehrfach gebrannt.

aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte Täter sind am Montag in Leipzig in mehrere Wohnungen eingebrochen. Am Nachmittag drangen die Einbrecher in der Ludwigsburger Straße im Leipziger Stadtteil Grünau in eine Wohnung ein.

24.07.2012

Seit Anfang Juni fahndet die Leipziger Polizei mit Hochdruck nach einem bisher unbekannten Täter. Der Mann hatte am 21. April dieses Jahres eine 22-jährige Frau an der Haltestelle Friedrich-List-Platz niedergeschlagen und anschließend vergewaltigt.

24.07.2012

Wildwest im Leipziger Stadtteil Paunsdorf: Drei junge Männer haben am Montagnachmittag mehrere Straßenbahnen an der Ecke Heiterblickallee/Ahornstraße beschossen.

24.07.2012
Anzeige