Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vor Leipziger Uniklinik: Feuerwehr muss brennendes Taxi löschen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vor Leipziger Uniklinik: Feuerwehr muss brennendes Taxi löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 02.07.2017
Am Sonntagabend hat ein Taxi vor der Uniklinik Leipzig Feuer gefangen. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Feuerwehr Leipzig musste am Sonntagabend wegen eines brennenden Taxis ausrücken. Der Pkw hatte gegen 17.15 Uhr in der Liebigstraße 20, direkt vor dem Eingang zur Uniklinik Leipzig, Feuer gefangen. 17.19 Uhr erhielten die Brandbekämpfer den Notruf.

Die Flammen breiteten sich im Motorraum und auf der Beifahrerseite auf, teilte Gerald Hofmann aus der Feuerwehrleitstelle gegenüber LVZ.de mit. Gegen 18.40 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Löschaktion beenden. Verletzte gab es nicht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

von CN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er wollte nur helfen und erhielt dafür einen Faustschlag ins Gesicht. Sachsens Grünenchef Jürgen Kasek ist am Sonnabend in Leipzig auf offener Straße angegriffen worden.

02.07.2017

Die Ermittlungsgruppe „Bohemia“ hat am Freitagabend elf Wohnungen in Leipzig durchsucht und fünf Personen vorläufig festgenommen. Insgesamt waren 70 Beamte im Einsatz.

30.06.2017

Polizeieinsatz im Leipziger Süden: In Connewitz hat sich am späten Abend eine größere Personengruppe versammelt. Bengalos wurden gezündet, mehrere Container standen in Flammen.

01.07.2017
Anzeige