Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorfall am Leuschner-Platz: 19-Jähriger schlägt auf Polizisten ein

Vorfall am Leuschner-Platz: 19-Jähriger schlägt auf Polizisten ein

Eine handfeste Auseinandersetzung mit der Polizei hat sich am Donnerstag ein 19 Jahre alter Mann geliefert. Beamte wollten ihn gegen 13.30 Uhr unweit der Straßenbahnhaltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz zur Rede stellen.

Voriger Artikel
Gesucht wegen gefährlicher Körperverletzung - Polizei greift 31-Jährigen auf
Nächster Artikel
Erhöhte Wachsamkeit an Leipziger US-Konsulat – Evakuierung in Berlin und Angriffe in Nahost

Eine handfeste Auseinandersetzung mit der Polizei hat sich am Donnerstag ein 19 Jahre alter Mann geliefert.

Quelle: Robert Nößler

Leipzig. Als der junge Mann die Uniformträger sah, so Polizeisprecher Christian Schulze, habe er die Ordnungshüter zunächst beschimpft und dann geschlagen. Dabei sei ein Beamter leicht verletzt worden.

Den beiden Polizisten gelang es schließlich, den 19-Jährigen auf den Boden zu drücken. Anschließend hätten sie ihn mit auf das Revier Mitte genommen, wo seine Personalien aufgenommen und er ein Alkoholtest absolvieren musste. Anschließend sei er wieder auf freien Fuß gekommen. Unklar ist noch, weshalb sich der Mann sofort aggressiv verhalten habe.

Er muss nun mit einer Anklage wegen versuchter schwerer Körperverletzung, Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr