Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorschriften missachtet? Weitere Ermittlungen nach tödlichem Kran-Unglück in Leipzig-Gohlis

Vorschriften missachtet? Weitere Ermittlungen nach tödlichem Kran-Unglück in Leipzig-Gohlis

Eine Woche nach dem tödlichen Kran-Unfall in Leipzig-Gohlis ist noch immer unklar, wie es zu der Tragödie kommen konnte. Bislang liege noch immer kein abschließendes Ergebnis zur Unglücksursache vor, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online.

Voriger Artikel
Unfall mit Vierbeiner in Leipzig-Gohlis: Hund springt 76-Jährigem ins Fahrrad
Nächster Artikel
Unbekannter bricht im Leipziger Osten in Geschäft ein und entwendet Spielkonsolen

Umgekippter Kran: Bei dem Unglück auf einer Baustelle in Leipzig-Gohlis war am vergangenen Mittwoch ein 56-Jähriger erschlagen worden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Gegen den 53-jährigen Fahrer werde weiter wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Möglicherweise hat der Mann beim Aufstellen des Krans auf einer Kita-Baustelle an der Ecke Hans-Oster-Straße/Jägerstraße Sicherheitsvorschriften missachtet. Das Fahrzeug stand laut Polizei auf „unbefestigtem Grund“. Die Stützfüße hatten sich bei dem Unglück in den vom Regen durchweichten Untergrund gebohrt. Der Autokran kippte seitlich um, der tonnenschwere Ausleger erschlug einen 56-jährigen Bauarbeiter. Er war sofort tot.

Die Untersuchungen zur Ursache hat die Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion übernommen. „Die Ermittlungen laufen noch und sind sehr umfangreich. Dabei wird alles bis ins Detail beleuchtet“, sagte Behördensprecherin Jana Klein auf Anfrage. Es könne daher noch nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, ob menschliches Versagen zu dem Unglück geführt habe. Bis ein Ergebnis vorliege, könnten durchaus noch mehrere Wochen vergehen, so Klein.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr