Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Während der Betriebsferien: Einbrecher richten in Leipziger Werkstatt 30.000 Euro Schaden an

Während der Betriebsferien: Einbrecher richten in Leipziger Werkstatt 30.000 Euro Schaden an

Unbekannte sind in eine Kfz-Werkstatt in der Delitzscher Straße eingebrochen und haben einen Schaden von rund 30.000 Euro angerichtet. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montagnachmittag und Mittwochmittag.

Voriger Artikel
Mann stiehlt Fahrradteile in Leipzig-Paunsdorf – Polizei findet 200 Blankorezepte in der Wohnung
Nächster Artikel
Verfolgungsjagd im Leipziger Südosten: Kradfahrer flüchtet im Gegenverkehr vor Polizei

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Schild an der Ladentür wies daraufhin, dass der Betrieb Urlaub hatte.

Die Täter nutzten diesen Hinweis, brachen das Schloss zum Gebäude auf und durchsuchten Büro- und Werkräume. Sie stahlen Betriebsunterlagen, Computertechnik, Werkzeuge, ein Arbeitsgerät und 40 Autoreifen. Die Polizei vermutet aufgrund der Größe des Diebesguts, dass die Einbrecher die Waren mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben.

Personen, die Hinweise zu einem möglichen Transportfahrzeug oder den Tätern geben können, wenden sich an die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder melden sich telefonisch unter (0341) 966 466 66.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr