Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Waffenladen in Leipzig-Lindenau ausgeraubt – Täter entkommt unerkannt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Waffenladen in Leipzig-Lindenau ausgeraubt – Täter entkommt unerkannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 17.02.2017
Archivfoto  Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag in Leipzig-Lindenau einen Waffenladen ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann gegen 17 Uhr in das Geschäft und habe eine Kaufabsicht vorgetäuscht.

Als die Verkäuferin aufgrund eines Telefonanrufs in einen Nebenraum eilte, verschloss der Täter den Nebenraum und steckte zwei Schreckschusspistolen, einen Holster und eine bisher nicht bezifferte Menge Bargeld ein. Anschließend entkam der Mann in unbekannte Richtung. Die Verkäuferin blieb unverletzt und alarmierte die Beamten.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein leerstehendes Hinterhaus ist am Donnerstagabend auf der Georg-Schwarz-Straße komplett ausgebrannt.

17.02.2017

Bei der Polizeidirektion Leipzig gehen so viele Dienstaufsichtsbeschwerden ein wie bei keiner anderen Dienststelle der sächsischen Polizei. Dies geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Enrico Stange (Linke) hervor.

20.02.2017

Ein Fahrradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der 82-Jährige war in der falschen Richtung auf dem Gehweg unterwegs.

16.02.2017
Anzeige