Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wahnvorstellungen durch Crystal-Konsum – Polizei stellt zwei Randalierer in Leipzig

Wahnvorstellungen durch Crystal-Konsum – Polizei stellt zwei Randalierer in Leipzig

In der Nacht zum Mittwoch hat die Polizei in Leipzig zwei Crystal-Konsumenten festgenommen. Kurz nach 23 Uhr fiel Beamten in Paunsdorf zunächst ein 28-Jähriger auf, der sich sonderbar verhielt.

Voriger Artikel
Mann im Leipziger Osten mit Hammer attackiert – Haftbefehl gegen 41-Jährigen
Nächster Artikel
Drogendeal am Wintergartenhochhaus in Leipzig durch Polizei vereitelt

Die hochriskante Droge Crystal Meth breitet sich in großen Teilen Deutschlands weiter aus.

Quelle: Arno Burgi

Leipzig. Als die Streifenpolizisten ihn daraufhin verfolgten, wehrte er sich körperlich und unterstellte den Beamten, dass sie ihn töten wollten. Außerdem war er mit einem Klappmesser bewaffnet. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Beamter bei der Festnahme leicht verletzt.

Der Mann gab später zu, Crystal konsumiert zu haben und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nun wird sich der 28-Jährige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Der zweite Fall ereignete sich gegen 1.30 Uhr in Möckern. Ein 36-Jähriger rief die Polizei, da er offensichtlich nicht mehr in seine Wohnung kam. Außerdem teilte er den Beamten mit, dass er Scheibenwischer von einem Auto abgerissen habe. Die Polizei fuhr vor Ort und erwischte den Anrufer bei der Tat.

Als der 36-Jährige handgreiflich wurde, nahmen ihn die Beamten fest. Dabei beschimpfte und bespuckte er die Polizisten. Der polizeibekannte Crystal-Abhängige verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr