Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Waldhorn-Dieb stellt sich der Leipziger Polizei - Blaskapelle erhält teures Instrument zurück

Waldhorn-Dieb stellt sich der Leipziger Polizei - Blaskapelle erhält teures Instrument zurück

Seit Ende August fehlte einer russischen Blaskapelle ein Horn, jetzt kann sie wieder aufspielen: Ein 26-jähriger Mann hat bei der Leipziger Polizei das geklaute Waldhorn abgegeben.

Voriger Artikel
Todessturz beim Leipziger Passagenfest: Saxofonist Finn M. war nüchtern
Nächster Artikel
Einbruch in Leipziger Getränkemarkt: Unbekannter stiehlt 400 Zigarettenschachteln und Geld

Ein Waldhorn war der russischen Blaskapelle Newa Brass in Leipzig geklaut worden. Nun meldete sich der reuige Dieb bei der Polizei (Symbolfoto).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte er es entwendet, als das Bläserquintett Newa Brass aus St. Petersburg in der Leipziger Fußgängerzone am Neumarkt spielte. Nun habe ihn das schlechte Gewissen gepackt.

Das rund 2500 Euro teure Instrument, das sich in einem schwarzen Koffer befand, solle so schnell wie möglich den Musikern zurückgegeben werden, sagte ein Polizeisprecher. Die studierten Orchestermusiker gaben im August einige Straßenkonzerte in Leipzig.

Der 26-Jährige muss sich wegen Diebstahls verantworten.

dpa/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr