Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wasserfest in Leipzig-Thekla: Lastwagen überrollt betrunkenen Rentner – Mann stirbt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wasserfest in Leipzig-Thekla: Lastwagen überrollt betrunkenen Rentner – Mann stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 19.05.2015
Notarzt im Einsatz (Symbolfoto). Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Dort baute zu diesem Zeitpunkt ein Schausteller für das am kommenden Wochenende geplante Wasserfest sein Geschäft auf.

„Der Mann ist zwischen einer Zugmaschine und einem Anhänger gestürzt“, berichtete Diana Voigt vom Führungs- und Lagezentrum der Polizei mit. Der 80-Jährige sei dann beim Rangieren überrollt worden. Voigt zufolge ist der Rentner an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben. Der Fahrer des Lastwagens habe den Sturz des Mannes nicht bemerkt. Die Ermittler untersuchen jetzt die genauen Umstände des Unfalls. Unklar ist noch, wie viel Alkohol das Opfer im Blut hatte.

Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Leipzig unter der Telefonnummer (0341) 25 52 810 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

mro/jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in Anger-Crottendorf einen Zigarettenautomaten gestohlen. Nach Polizeiangaben entfernten die beiden Männer das Gerät am Mittwoch gegen 2.30 Uhr gewaltsam von einer Hauswand in der Bernhardtstraße.

13.05.2015

Zwei Jugendliche haben zwei jüngeren Kindern am Dienstagnachmittag ihre Mobiltelefone entwendet. Dabei entstand ein Schaden von etwa 170 Euro. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden elf- und zwölfjährigen Jungen um 15.30 Uhr in einem Park zwischen Breitenfelder und Lindenthaler Straße in Leipzig-Gohlis, als ein Jugendlicher sie bat, ihr Handy benutzen zu dürfen.

13.05.2015

Im Stadtteil Schleußig ist in der Nacht zum Mittwoch wieder einmal eine Kleingartenlaube in Flammen aufgegangen. Die gegen 23.15 Uhr zum Gartenverein „An der Dammstraße“ unweit des Schleußiger Weges gerufene Feuerwehr konnte das Gebäude nicht mehr retten, es brannte komplett nieder.

13.05.2015
Anzeige