Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Weg für Kinderwagen versperrt: Frau ohrfeigt Autofahrerin
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Weg für Kinderwagen versperrt: Frau ohrfeigt Autofahrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 10.03.2010
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Geschädigte am Nachmittag versucht, mit ihrem Auto von der Brüderstraße in die Nürnberger Straße einzubiegen. Da sie dabei relativ weit in die Kreuzung einfahren musste, versperrte sie zwei Passantinnen mit einem Kinderwagen den Weg. Die jüngere der beiden Fußgängerinnen lief dennoch mit dem Kinderwagen auf die Straße und stieß den Wagen gegen die Fahrertür. Als die 34-Jährige durch das geöffnete Fenster fragte, was das solle, trat die Frau noch einmal gegen die Tür und ging danach mit ihrer Begleitung weiter. Die Geschädigte parkte daraufhin ihren Wagen, stellte die Täterin und verlangte deren Personalien. Das jedoch lehnte diese ab, ohrfeigte die Frau und verschwand. Die Täterin wird als etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schlank und als osteuropäischer Typ beschrieben. Sie hatte braunes dauergewelltes Haar, das bis über die Schultern reichte und trug braune Kleidung. Ihre Begleitung war etwa 65 Jahre alt, etwa 1,55 Meter groß, hatte kurzes graues Haar, trug eine Brille und einen langen braunen Mantel. Bei sich hatten die beiden einen braunen Kinderwagen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mitte in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 34 299 entgegen.

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Versuch, einen Autofahrer für eine Verkehrskontrolle anzuhalten, ist am Dienstag ein Polizist leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren zwei Beamte gegen 14.30 Uhr im Leipziger Südosten auf Streife, als sie ein ungewöhnliches Auto bemerkten.

10.03.2010

Zwei 13 und 15 Jahre alte Jugendliche haben am Dienstag einem 12-Jährigen das Handy gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, hatten die beiden gegen 14.30 Uhr in der Stralsunder Straße den Jüngeren gestoppt.

10.03.2010

Dank eines aufmerksamen Bürgers konnten am Montag drei Einbrecher von der Polizei festgenommen werden. Der Leipziger beobachtete die drei Männer dabei, wie sie versuchten in der Richard-Lehmann-Straße die Tür eines Wohnhauses aufzubrechen.

09.03.2010
Anzeige