Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wegen „hygienischer Bedenken“: 25-Jährige stiehlt Toiletten-Artikel aus Leipziger Imbiss

Wegen „hygienischer Bedenken“: 25-Jährige stiehlt Toiletten-Artikel aus Leipziger Imbiss

Eine 25-Jährige hat am Donnerstagnachmittag im Leipziger Westen Kosmetikartikel aus der Toilette eines Fastfood-Restaurants entwendet. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dies aufgrund „hygienischer Bedenken“ getan zu haben.

Voriger Artikel
Vermummte attackieren Technisches Rathaus - Stadt Leipzig: Angriff auf Ausländerbehörde
Nächster Artikel
Weil er Urlaub haben wollte: 22-Jähriger täuscht in Leipzig-Leutzsch Raubüberfall vor

Die Frau hatte es unter anderem auf Toilettenpapier abgesehen.

Quelle: dpa

Leipzig. In ihrer Handtasche fanden die Beamten eine Tüte mit nicht näher beschriebenen Drogen.

Eine Mitarbeiterin des Fastfood-Restaurants im Stadtteil Burghausen-Rückmarsdorf kontrollierte die Waschräume, nachdem die Besucherin diese verlassen hatte. Sie bemerkte, dass Seifenspender, Raumerfrischer und Toilettenpapier fehlten und stellte die Frau. Gegen die 25-Jährige liegt nun eine Anzeige wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vor.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr