Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wegen „hygienischer Bedenken“: 25-Jährige stiehlt Toiletten-Artikel aus Leipziger Imbiss

Wegen „hygienischer Bedenken“: 25-Jährige stiehlt Toiletten-Artikel aus Leipziger Imbiss

Eine 25-Jährige hat am Donnerstagnachmittag im Leipziger Westen Kosmetikartikel aus der Toilette eines Fastfood-Restaurants entwendet. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dies aufgrund „hygienischer Bedenken“ getan zu haben.

Voriger Artikel
Vermummte attackieren Technisches Rathaus - Stadt Leipzig: Angriff auf Ausländerbehörde
Nächster Artikel
Weil er Urlaub haben wollte: 22-Jähriger täuscht in Leipzig-Leutzsch Raubüberfall vor

Die Frau hatte es unter anderem auf Toilettenpapier abgesehen.

Quelle: dpa

Leipzig. In ihrer Handtasche fanden die Beamten eine Tüte mit nicht näher beschriebenen Drogen.

Eine Mitarbeiterin des Fastfood-Restaurants im Stadtteil Burghausen-Rückmarsdorf kontrollierte die Waschräume, nachdem die Besucherin diese verlassen hatte. Sie bemerkte, dass Seifenspender, Raumerfrischer und Toilettenpapier fehlten und stellte die Frau. Gegen die 25-Jährige liegt nun eine Anzeige wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vor.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr