Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wertvolles Orchesterinstrument in Leipzig aufgetaucht: Polizei sucht Vibraphon-Besitzer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wertvolles Orchesterinstrument in Leipzig aufgetaucht: Polizei sucht Vibraphon-Besitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 17.12.2014
Quelle: Polizei
Leipzig

Der 54-Jährige hatte das Vibraphon einer Frau und einem Mann für nur 60 Euro abgekauft und danach die Polizei informiert. Sie sucht nun den rechtmäßigen Besitzer.

Wie die Polizei mitteilte, sei dem Kenner der Musikszene sofort aufgefallen, dass das Instrument um ein Vielfaches wertvoller ist. Es hat einen geschätzten Wert von mehreren Tausend Euro. Der Musiker stimmte dem Angebot des Pärchens zu und übergab das Vibraphon später der Polizei. Die Polizei geht davon aus, dass das Instrument gestohlen wurde. [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38162]

Die Suche nach dem Eigentümer gestaltet sich indessen schwierig. Die Instrumententeile und die dazugehörige Tasche werden nicht nur in Deutschland verkauft. Weder Gewandhaus noch Musikhochschule vermissen das gefundene Instrument. Auch eine Nachfrage in einem Fachgeschäft in den Niederlanden verlief bislang ergebnislos.

Hersteller der Musikinstrumentes ist die Firma „Musser USA“. Das Model weist vergoldete Aluminiumklangkörper auf. Eine eingravierte Nummer weist auf das Herstellungsdatum 11. August 1972 hin. Die Tasche wurde von einem Fachhändler aus Berlin gefertigt. Sie wurde frühestens ab dem Jahr 2011 verkauft und hat einen Neuwert von 560 Euro.

Die Leipziger Polizei sucht nun nach dem rechtmäßigen Eigentümer. Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Nord in der Essener Straße 1 oder telefonisch unter (0341) 59 350 zu melden.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 34-Jähriger hat sich am Dienstagabend in Leipzig eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Wagen des Mannes war den Beamten auf der Karl-Heine-Straße aufgefallen.

17.12.2014

Eine offenbar geistig verwirrte Frau hat am Dienstagabend eine Couch in einem Keller in Leipzig-Grünau in Brand gesteckt. Die 31-Jährige wurde von einer Nachbarin dabei beobachtet, wie sie aus einem abgestellten Schlafsofa das Futter heraustrennte, es anzündete und dann mit dem Aufzug in ihre Wohnung fuhr. Die aufmerksame Bewohnerin konnte das Feuer mit Hilfe eines weiteren Nachbarn selbst löschen, so die Polizei.

17.12.2014

Das Raubkommissariat der Polizei Leipzig hat mit Hilfe von Zwickauer Kollegen zwei Überfälle auf Einkaufsmärkte aufgeklärt und an diesem Montag den Täter festgenommen.

17.12.2014