Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wettlauf mit der Freundin – Paddeldieb erfindet kuriose Geschichte für seine Tat

Wettlauf mit der Freundin – Paddeldieb erfindet kuriose Geschichte für seine Tat

Einem Wassersportler ist am Dienstagabend am Bootshaus am Schleußiger Weg ein Mann aufgefallen, der versuchte, mithilfe eines Paddels einen Zaun zu übersteigen.

Voriger Artikel
Diebstahlserie von Navigationsgeräten in Leipzig-Gohlis – Zwei Marken betroffen
Nächster Artikel
Auto überschlägt sich in der Südvorstadt – 35-jährige Autofahrerin wird schwer verletzt

Einem Wassersportler ist am Dienstagabend am Bootshaus am Schleußiger Weg ein Mann aufgefallen, der versuchte, mithilfe eines Paddels einen Zaun zu übersteigen. (Symbolbild).

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte der 27-Jährige eine kreative Ausrede für seinen Versuch, den Zaun um den angrenzenden Bootssteg an der Pleiße zu überwinden.

Dem 32-jährigen Zeugen erzählte der Mann, dass er sich einen Wettlauf mit seiner Freundin liefere und das Paddel nur ausgeliehen habe. Damit wolle er in einem hinter dem Zaun liegenden Kanu lospaddeln. Seine Freundin könne er nur noch auf dem Wasserweg überholen.

Doch dem Zeugen schien diese Geschichte zu außergewöhnlich. Außerdem war der junge Mann auch nicht Mitglied im Kanuverein. Also alarmierte der Sportler die Polizei, die nun gegen den Mann wegen versuchten Paddel- und Kanudiebstahls ermittelt.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr