Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Auto in Leipzig angezündet: Anwohner löscht brennenden VW Golf in Wahren

Wieder Auto in Leipzig angezündet: Anwohner löscht brennenden VW Golf in Wahren

Die Serie von Autobränden in Leipzig nimmt kein Ende. Am Wochenende stand im Stadtteil Wahren erneut ein geparktes Fahrzeug in Flammen. Gegen 2.15 Uhr in der Nacht zum Sonntag brannte in der Ölhafenstraße ein VW Golf, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Mysteriöser Autounfall im Leipziger Zentrum: Betrunkener 21-Jähriger streitet Schuld ab
Nächster Artikel
Betrunkener Radfahrer nimmt Polizeiauto im Leipziger Zentrum die Vorfahrt

Die Serie von Autobränden in Leipzig reißt nicht ab (Archivfoto).

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Ein 25-jähriger Anwohner löschte das Feuer, das an einem der Vorderreifen gelegt worden war. Der mutmaßliche Täter konnte flüchten. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

phpacf9926ca5201211021812.jpg

Leipzig. Für eine Serie von Autobränden in Leipzig muss sich seit Mittwoch ein 27-Jähriger vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann zur Last, im Stadtteil Gohlis mehr als 20 Autos in Brand gesetzt zu haben. Außerdem soll er in einem Keller und an Müllcontainern Feuer gelegt haben. Bei den Bränden entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.

Zur Bildergalerie

Erst Anfang November war im Stadtteil Gohlis ein 27-Jähriger festgenommen worden, dem eine Serie von Brandanschlägen auf Fahrzeuge in Leipzig vorgeworfen wird. Offensichtlich hat der Mann inzwischen Nachahmer gefunden: In der Arthur-Hoffmann-Straße war am vergangenen Mittwoch, vier Tage zuvor in Dölitz-Dösen ein Fahrzeug in Brand gesetzt worden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr