Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Brand in Leipzig-Grünau: Täter zünden Bettgestell im Flur an

Stuttgarter Allee Wieder Brand in Leipzig-Grünau: Täter zünden Bettgestell im Flur an

Im Leipziger Stadtteil Grünau haben erneut unbekannte Täter in einem Wohnhaus einen Brand gelegt. Bereits am Sonnabend musste die Feuerwehr in der Nachbarschaft ausrücken.

Bereits am Sonnabend hatten unbekannte Täter in Grünau einen Schaden angerichtet.
 

Quelle: Knofe

Leipzig.  Schon wieder hat es in Wohnhaus im Leipziger Stadtteil Grünau gebrannt. Die Feuerwehr musste am Montagmorgen kurz nach Mitternacht zu einem 16-Geschosser in die Stuttgarter Allee ausrücken. Dort hatten nach Angaben der Polizei unbekannte Täter im Erdgeschoss ein Bettgestellt angezündet. Der Vorraum des Treppenhauses sei dabei verrußt worden. Bewohner wurden nicht verletzt, das Gebäude musste auch nicht evakuiert werden.

Bereits am Sonnabend brannte es einige hundert Meter entfernt in einem Wohnhaus am Kursdorfer Weg. Dieses Feuer hatte weitaus größeren Schaden angerichtet. Fast 60 Mieter mussten in der Nacht ihre Wohnungen verlassen. Durch die Flammen wurden Versorgungsleitungen beschädigt.

Kellerbrand in Grünau

Zur Bildergalerie

Von mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr