Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wieder Brandstiftung im Leipziger Osten – Mehrfamilienhaus nach Kellerbrand evakuiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wieder Brandstiftung im Leipziger Osten – Mehrfamilienhaus nach Kellerbrand evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 14.01.2013

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Mehrfamilienhaus laut Polizei teilweise evakuiert. Dunkler Qualm drang aus den Kellerfenstern nach außen. 15 Bewohner kamen in einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) unter, konnten aber noch in der Nacht in ihre Wohnungen zurückkehren. Einige verharrten in ihren Wohnungen und wurden von der Polizei aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Verletzt wurde niemand.

Leipzig. Erneut ist in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Volkmarsdorf ein Kellerbrand gelegt worden. 15 Bewohner eines Wohnblocks in der Hermann-Liebmann-Straße mussten am Sonntagabend in Sicherheit gebracht werden, nachdem ein Unbekannter Autoreifen in einer Kellerbox angezündet hatte. Die Polizei ermittelt nun, ob ein Feuerteufel im Leipziger Osten sein Unwesen treibt.

Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, die Flammen in den Griff zu bekommen. Die Löscharbeiten seien dadurch erschwert worden, dass das Löschwasser auf den Gehwegen gefroren sei, berichtete Einsatzleiter Eberhard Vogel.

Polizei fahndet nach Feuerteufel

Erst in der Vorwoche hatte es in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Volkmarsdorf zweimal innerhalb von 24 Stunden gebrannt. Das Haus in der Idastraße ist seitdem unbewohnbar. Trotz erster Hinweise sei bislang noch kein Tatverdächtiger gefasst worden, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online.

Es werde unter Hochdruck ermittelt, ob möglicherweise ein Feuerteufel im Leipziger Osten sein Unwesen treibe. Auch in dem Block in der Hermann-Liebmann-Straße hatte es nach Angaben von Anwohnern zufolge bereits in der Vorwoche gebrannt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes im Leipziger Süden hat die Polizei am Sonntagabend Entwarnung gegeben. „Es handelte sich um einen herrenlosen Koffer.

13.01.2013

In der Gartenanlage „An der Parthe" ist am Sonntagmorgen kurz nach vier Uhr eine Laube in Flammen aufgegangen. Sie wurde völlig vernichtet. Das Feuer zerstörte zudem die Rückwand eines weiteren Häuschens in dem Areal an der Rohrteichstraße.

13.01.2013

Nachdem er versucht hatte, einen Eutritzscher Einkaufsmarkt zu bestehlen, wurde ein Mann am Donnerstagmittag von einer Mitarbeiterin und einem Kunden gestoppt. Der Dieb fügte der Frau und dem Mann dabei leichte Verletzungen zu, wie die Polizei mitteilte.

17.07.2015