Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Crash auf der B6 in Leipzig: 23-Jähriger kommt mit seinem Pkw ins Schleudern

Wieder Crash auf der B6 in Leipzig: 23-Jähriger kommt mit seinem Pkw ins Schleudern

Leipzig. Zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Stunden krachte es heftig auf der B6 in Leipzig, fast an derselben Stelle. Am Samstag gegen 23.45 Uhr fuhren auf der Adenauerallee, Höhe Rohrteichstraße, vier Autos ineinander.

Laut Augenzeugenberichten soll ein verstopfter Gully die Ursache sein. Schon am Mittag hatte es dort einen schweren Unfall gegeben. "Es stand Wasser auf der Fahrbahn, dass zum Teil gefroren war", bestätigte am Sonntag ein Polizeisprecher.

php5909d7b164201302031201.jpg

Leipzig. Zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Stunden krachte es heftig auf der B6 in Leipzig, fast an derselben Stelle. Am Samstag gegen 23.45 Uhr fuhren auf der Adenauerallee, Höhe Rohrteichstraße, vier Autos ineinander. Laut Augenzeugenberichten soll ein verstopfter Gully die Ursache sein. Schon am Mittag hatte es dort einen schweren Unfall gegeben. "Es stand Wasser auf der Fahrbahn, dass zum Teil gefroren war", bestätigte am Sonntag ein Polizeisprecher.

Zur Bildergalerie

Dass dies durch einen verstopften Gully ausgelöst war, wollte die Leipziger Leitstelle jedoch nicht bestätigen. Laut den Polizeiangaben verlor ein 23-jähriger Autofahrer bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er war bereits an dem Wagen einer 33-Jährigen vorbeigezogen, wollte gerade einscheren, kam dann ins Schleudern und erst an einem Baum zum stehen. Die Überholte bremste daraufhin, um nicht aufzufahren, wurde ebenfalls von der glatten Fahrspur katapultiert und kollidierte mit den Fahrzeugen von zwei weiteren Personen,

Verletzt wurden die beiden Insassen des ersten Unfallwagens. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Bereits am Samstagmittag war an der Kreuzung zur Rohrteichstraße ebenfalls ein Pkw verunglückt. Ein 29-jähriger Fahrer war nach ersten Erkenntnissen mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und raste in den Gegenverkehr. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

lyn/ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr