Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Wieder Fahrzeuge und Motorräder in Leipzig gestohlen – Ermittler haben erste Spur
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Wieder Fahrzeuge und Motorräder in Leipzig gestohlen – Ermittler haben erste Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 28.04.2017
Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend sind erneut Fahrzeuge und Motorräder im Leipziger Stadtgebiet gestohlen worden. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt und hat eine erste Spur. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Wieder haben Unbekannte gesichert abgestellte Fahrzeuge im Leipziger Stadtgebiet gestohlen. Nach Angaben der Polizei wurden in Leipzig-Paunsdorf in der gleichen Nacht zwei Fahrzeuge entwendet.  Der erste Fall ereignete sich zwischen Mittwoch, 16.45 Uhr, und Donnerstag, 7.00 Uhr, in der Ginsterstraße. Dort wurde ein Auto gestohlen. Zwischen 21.30 Uhr und 9.10 Uhr verschwand ein weiterer Wagen in der Gundermannstraße. In beiden Fällen hat das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen keine Hinweise auf den Tathergang.

Zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagmittag, 12 Uhr, wurde am Müllerring in Leipzig-Lindenthal außerdem ein schwarzes Motorrad gestohlen. Die Kawasaki eines 25-Jährigen wurde aus einer Tiefgarage geklaut. Ein weiteres Motorrad wurde am Donnerstagabend in der Mariannenstraße in Leipzig-Volkmarsdorf gestohlen. Nach den ersten geführten Ermittlungen wissen die Beamten, dass die blau-weiße Suzuki eines 20-Jährigen von mehreren Tätern in einen Transporter geschoben worden sein soll.

Insgesamt beläuft sich der Stehlschaden auf rund 70.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, wenden sich an das Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 14-Jähriger hat im Leipziger Westen versucht, Spenden für Taubstumme zu sammeln. Mit Gesten und einem Zettel wollte er Passanten dazu bringen, ihm Geld zu geben. Beamten stellten den mutmaßlichen Betrüger.

28.04.2017

Weil er von einem Hausbewohner erwischt wurde, ging ein Einbrecher in Leipzig Anger-Crottendorf mit einem Kuhfuß auf den Mann los. Der Täter konnte flüchten.

28.04.2017

Weil er eine rote Ampel missachtete, kollidierte ein 72-Jähriger mit dem Wagen einer 56-Jährigen. Die Frau muss derzeit wegen schwerer Verletzungen stationär behandelt werden.

28.04.2017