Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wieder Pkw-Brand in Leipzig: Security-Mitarbeiter dämmt Feuer ein

Zentrum-Nord Wieder Pkw-Brand in Leipzig: Security-Mitarbeiter dämmt Feuer ein

Wieder hat in Leipzig ein Auto gebrannt. Nur durch das Eingreifen eines Security-Mitarbeiters konnte Freitagnacht verhindert werden, dass ein BMW komplett in Flammen aufging.

Notruf-Zentrale der Leipziger Feuerwehr. Der Pkw-Brand Freitagnacht konnte aber mit einem Hand-Feuerlöscher in Schach gehalten werden.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Im Leipziger Zentrum-Nord haben unbekannte Täter Freitagnacht vermutlich versucht, einen BMW in Brand zu setzten. Wie das Lagezentrum mitteilte, war das Feuer offenbar am hinteren Reifen des Wagens gelegt worden. Gegen 2.45 Uhr wurde die Polizei benachrichtigt.

Ein Security-Mitarbeiter konnte aber die Ausbreitung des Feuers verhindern. Der Mann setzte einen Feuerlöscher ein, so dass ein Vollbrand gar nicht erst entstehen konnte. Details zu der Hilfsaktion teilte die Polizei nicht mit. Auch der Schaden, der an dem BMW entstand, konnte noch nicht beziffert werden. Brandermittler sicherten am Freitag Spuren vor Ort.

Von lyn

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr